Aktuelles

Anforderungen an Bürgschaftserklärungen und andere Sicherheitsleistungen für MVZ GmbHs

Individuelle Gesundheitsleistungen in der Radiologie

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers in der radiologischen Praxis

Die Bindung des Programmverantwortlichen Arztes an eine Berufsausübungsgemeinschaft

Die Ausschreibungspraxis der Krankenkassen bei der Verordnung von Kontrastmitteln im Rahmen des Sprechstundenbedarfs

Zum Vorliegen eines Befunderhebungsfehlers durch Unterlassen einer weiteren Röntgenaufnahme bei Behandlung in verschiedenen stationären Einrichtungen…

Privatärztlicher Vergütungsanspruch für MRT-Leistungen durch Fachärzte für Orthopädie – Anmerkungen zum Urteil des BayOBLG

Die rechtfertigende Indikation nach dem geänderten Strahlenschutzrecht

Der Radiologe als „hoheitlich Bediensteter"

Das Erfordernis der dreijährigen Tätigkeit im Rahmen des Verzichts zu Gunsten der Anstellung bei Vertragsarzt oder MVZ